Toate forumurile Actiuni urgente  Ajutor umanitar

Sa o ajutam si pe Teodora: 9 luni

Evaluarea propriului subiect, sau a subiectelor de la forumul umanitar nu este posibila
Pagina precedenta | Pagina urmatoare

Autor Subiectul precedent Subiect Subiectul urmator
Pag. din 46
vick
vick



154 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul Adauga semn de carte la raspuns Trimite vick un Mesaj Privat
Doamne, nici nu-mi vine sa cred. Fetelor soldul contului la sfarsitul zilei de astazi este: 165.039.035 lei si 1456 Euro.
De la banca l-au anuntat pe Mitica ca mai sunt bani de intrat(au primit instiintare de la Raiffeisen Bucuresti)
Am primit de la Rompetrol o instiintare ca vor depune si ei in contul Teodorei o suma de bani si pe langa aceasta si incurajari pentru familia Busoi si nu in ultimul rand o rugaciune pentru Teodora. Multumesc si pe aceasta cale.
Multumesc inca o data tuturor. Imi cer mii de scuze daca in toata aceasta agitatie am omis sa multumesc cuiva. Nu pot sa va descriu in cuvinte starea generala a familiei Busoi. Sunt atat de fericiti... A renascut speranta in sufletele lor. Tot ce se intampla este o minune care se infaptuieste cu voia Domnului. Multumim Tie Doamne !
Ana iti multumesc tie in primul rand si am rugamintea sa le multumesti tu celor care s-au ocupat si se ocupa de pagina Teodorei. A insemnat foarte mult. Foarte multi ne spun ca au vazut pagina si au decis sa faca o donatie oricat de mica. Multumim !
Cu dragoste,
Vicky
Mergi la inceput
adrianangi
adrianangi



1771 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul Adauga semn de carte la raspuns Trimite adrianangi un Mesaj Privat
Am facut calculul la cursul de azi al monedei Euro si s-a strins suma de 5517 euro...
Pina la 15.000 mai e cale lunga, dragele mele...
Vick, vorbeste la banca si vezi care dobinda e mai buna, daca nu cumva sumele in lei pot fi transformate in valuta.

Doamne ajuta Teodorei!

"Nu exista dragoste.Exista doar dovezi de dragoste" Jean Cocteau
Salvati un inger:
www.casa-romanilor.ch/teodora.htm
Mergi la inceput

anangel_lexi



9614 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul  Visiteaza pagina lui anangel_lexi Adauga semn de carte la raspuns Trimite anangel_lexi un Mesaj Privat
Suuuperr!!!Mi-au dat lacrimile cand am citit ce-a scris Vick. Ma bucur ca totul merge asa de bine si asta imi da curaj sa lucrez cu si mai mult entuziasm la traducerea diagnosticului!
Mergi la inceput

anangel_lexi



9614 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul  Visiteaza pagina lui anangel_lexi Adauga semn de carte la raspuns Trimite anangel_lexi un Mesaj Privat
Iata in sfarsit traducerea INTEGRALA a diagnosticului Teodorei. Mii de multumiri lui Vick pentru ajutorul la traducere, sincera sa fiu nu cred ca m-as fi descurcat fara ea. Mi-am permis totusi niste mici corecturi la respectivele traduceri, sper ca nu se va supara nimeni. Multi pupici tuturor!!!
Alexandra

HALTET DIE ZEIT AN, TEODORA WARTET AUF EIN LEBEN!

Vick, die Familienfreundin, Mitglied des Forums www.desprecopii.com

Ich habe es geschafft, das Krankenbillet zu finden, das uns das Kinderklinikum Nr 1 aus Cluj gegeben hat, als Teodora aus dem Krankenhaus entlassen wurde.
Die Diagnose lautet:

Distonisches Syndrom mit neuro-psychische Verspaetung
Kombinierte familiaere Hyperlipoproteinimie
Hypochrome Blutarmut

Die Determinierung der kennzeichenden lizozomalen Enzymen fuer die endgueltige Feststellung der Diagnose, konnte in diesem Fall nicht in Rumaenien stattfinden.

Auf seinem Antrag, wurden dem Herrn Professor Dr. E. Boltshauser von dem Kinderspital Zuerich die RMN Untersuchung und ein Video mit Teodoras Aufnahme.

So hat die Familie den ersten Termin fuer den 23.02.2004 bekommen, den sie leider aus Geldmangel verpasst haben. Sie haben einen neuen Termin fuer den 8.03.2004 erhalten.

Das Geld in den Kontos wird nur schwer gesammelt und fuer die Schweizreise brauchen sie Geld. Wir werden aus Zuerich von einer Freundin unterstuetzt, die dort wohnt, und die staendigen Kontakt zu dem Herr Dr. Boltshauser hat. Sie hat versprochen, uns weiterzuhelfen, in dem gluecklichen Fall, Teodora kann hinfahren.

In Januar war Teodora bei einer Behandlung in Sibiu und dank des Turnens, das sie dort geuebt hat, geht es ihr etwas besser. Es ist ein gutes Zeichen, das uns Hoffnung auf eine Besserung gibt.

Leider hat die Busoi Familie keinen Internetzugang, deswegen werde ich die Verbindung zwischen ihnen und euch darstellen. Wenn ihr sie heute am Telefon gehoert haettet, wie froh sie waren und wie optimistisch sie geworden sind, als sie gesehen haben, ihr seid bei ihnen, haettet ihr verstanden, dass eure Muehe nicht vergebens war. Denkt daran wie es waere, wenn in ein paar Jahren Teodora uns aus einem Foto laecheln wuerde und euch selbst fuer eure Muehe danken wuerde. Wir waren sehr froh zu sehen, es gibt noch Menschen mit gutem Herz auf der Welt, die uns gerne helfen. Eure Hilfe hat den Eltern die Hoffnung wiedergegeben und dafuer danken wir euch herzlichst. Im Falle zusaetzlicher Informationen, stehe ich euch gerne zur Verfuegung.

Vielen Dank,

Vicky


Kreis: Sibiu; Das Datum der Aufstellung
Stadt: Sibiu; 200...; Monat........; Tag..............

ENTLASSUNGSBILLET AUS DEM KRANKENHAUS

Der Patient: Name: Busoi; Vorname: Teodora Brandusa; Geschlecht M/W, im Alter von 9 Monaten sesshaft in Kreis Valcea, Stadt Horezu, Str. Independentei Nr 4, Bl O4, Sc F, Ap 4, wurde in der Abteilung eingeliefert: Kinderbehandlung mit der Diagnose: Distonisches Syndrom mit kombinierter familiaerer Hyperlipoproteinimie

Vom 12.01.2004 bis am 6.02.2004. Der Patient wird im besserem Zustand entlassen.

Die Zusammenfassung des Krankenblattes (Epikrise, Hinweise)

9 Monate altes Maedchen ohne patologische vorhergehende Faelle, wird wegen psycho-motorischen Rueckschlag eingeliefert. Die Krankheit hat mit 4 Monaten angefangen, als sie anscheinend kerngesund war, als schwerer psycho-motorischer Rueckschlag. Die Untersuchungen die von Labors aus Cluj und Bukarest durchgefuehrt wurden, heben die Moeglichkeit eines eingeborenen metabolischen Defizites hervor (familiaere Hyperlipoproteinimie). Klinisch: Verallgemeinerte Muskelhypotonie, distonische Attacken, zeitweilige Opistatinusposition, die von externen Stimula ausgeloest wurde (Manipulierung) oder vom Weinen; spastische Hypertonie mit Verteilung und extrapyramidalen Charakter, Haudegenposition. Starrt nicht an, verfolgt nicht, unwillkuerliche, spontane Protrusionszungenbewegungen, motorisches Niveau eines Neugeborenen, patologische Reagierungen.
Das Behandlungsprogramm hat als Ziel die Verbesserung des Muskeltonus, des Aufmerksamkeitsmangels, das Lernen der Koordinierung der Bewegungen auf Altersetappen.

Sie hat Vojta Kinetotherapie gemacht, durch Thermotherapie vorbereitet und mit sensitiv-sensorischer Anregung. Die Evolution ist langsam aber positiv. Die Mutter wurde auch in der Vojtatherapie getraint.

Sie wird mit folgenden Empfehlungen entlassen:
- sie turnt weiterhin zu Hause entsprechend des Trainings, 4 mal/Tag
- Diaet entsprechend der spezifischen aerztlichen Anweisungen fuer Kinder
- Neurotropische Behandlung mit Tonotil N., Cerebrolizin 1ml/Tag, Tanakan 1ml/Tag
Wiedereinlieferung am 10.05.2004 mit Familienarztbillet und epidemiologisches Urteil

Abteilungschefarzt

Dr. LUCA SILVIA

B.F.T. Primaerarzt

EPIKRISE



Säugling, weibliches Geschlecht, im Alter von 7 Monaten, wurde ins Krankenhaus mit der klinischen Beschreibung einer strengen neurologischen Krankheit eingeliefert, die im Alter von 4 Monaten begann, bezeichnet vom Facharzt für Neurologie (Prof. Dr. Ileana Benga) als Dystoniensyndrom mit psychomotorischer Retardation, charakterisiert durch
- Regreß der neuromotorischen Fähigkeiten (es kann sein Kopf nicht hochhalten);
- generalisierte Dystonie, einschließlich auf Zungenebene;
- Schwierigkeiten vom selektiven Verschlucken für Flüssigkeiten (mit Beginn vor 2 Monaten) - möglicherweise im Rahmen der generalisierten Dystonie;
- die Existenz einer einer kritischen Manifestation im Alter von 5 Monaten, charakterisiert durch Hypertonie mit Opisthotonus und Besinnungsverlust.
Die klinische Beschreibung kann die Auswirkung einer genetischen Krankheit des Metabolismus, von einigen strukturellen Gehirnanomalien oder
unabhängig von diesen Ursachen sein.
Für die erste Eventualität, hat man fogende Diagnosenmöglichkeiten im Betracht genommen:
- von den Aminosäurenpatien, die Leuzinose, die Diagnose die aber nicht behauptet werden kann, weil es keine metabolische Azidose, Ketose und Hypoglykämie gibt (sogar nach 10 Stunden Enthaltung von Speisen); und die Chromatographie der Harnaminosäuren keine erhöhte Elimination der verzweigten Aminosäuren zeigt; die mäßigte Erhöhung der Leuzine im Plasma hat in diesem Fall keinen Diagnosenwert;
- andere organische Säurenpathien, ausgeschlossen, weil es keine klinische und biomoralische Zeichen von metabolischer Azidose gibt;
- ein geborener Fehler im Metabolismus von Kohlenhydraten, ausgeschlossen
nach der Durchführung der Chromatographie von Kohlenhydraten, die normale Werte zeigten;
- von den Sphyngolipidosen, die eine teilweise ähnliche klinische Beschreibung zeigen, sind: die Tay-Sachs-Krankheit und die Krabbe-Krankheit. Die Abwesenheit des Fleckens cireasa maculara (der schmutzigen Kirsche) bei der Augenuntersuchung entfernt die erste Diagnose, ohne die zweite auszuschließen, bei der dieses Element sehr selten erscheint.






Die Ermittlung der kennzeichnenden lysosomalen Enzyme, um die Diagnose sicher festzustellen, konnte man in diesem Fall gegenwärtig nicht durchführen.
Durch die Bilduntersuchung wurde eine mögliche strukturelle Gehirnanomalie ausgeschlossen ( RMN durchgeführt im Krankenhaus M.D. Curie Bukarest).
Es wurde noch Hyperlipoproteinemie festgestellt, die in der Erhöhung der Totalcholesterin, der LDL-Chloresterin und der Triglyziden viel über den 95 % des Alters, mit der Senkung der HDL- Chloresterin unter 5%, Modifikationen die bei beiden Eltern vorhanden sind, mehr ausgesprochen bei der Mutter, die als eine kombinierte Familien - Hyperlipoproteinemie interpretiert wird.
Es wird begleitet von einer mikrozitaren Hypochromenanemie und Dystrophie I. Grades begleitet.
Aus dem Krankenhaus entlassen mit den Empfehlungen:
- Ernährung mit halbdichten Präparaten angepaßt an die
Verschluckensmöglichkeiten;
- Behandlung mit Tonotil N ½ trinkbare Ampulle/Tag, 20 Tage/Monat;
- Vitamine B6 2 x ½ Tbl./Tag;
- Sirup B Complex 1-1-0 Teelöffel/Tag;
- die Ersetzung von Nitrazepam mit Diazepam 2mg, ¼ - 0 - ¼ Tbl./Tag mit der Möglichkeit die Dose auf ½ - 0 - ½ Tbl./Tag zu erhöhen;
- die Behandlung der Anemie mit Eisenpräparaten (Fier Hausmann)
3 x 4 Tröpfe/Tag, 6 Wochen;
- Kontrolle in der Klinik über 2-3 Monate;
- Kinetotherapie

Leiter der Kinderklinik I Behandelnder Arzt
Prof.Dr. Paula Grigorescu-Sido DR: Camelia Al Khuzouz
Unterschrift unleserlich Unterschrift unleserlich
Stempel: Stempel:
Prof.Dr. Paula Grigorescu-Sido DR: Camelia Al Khuzouz
Primararzt für Pädiatrie Primararzt für Pädiatrie
Facharzt in Genetik Facharzt in Genetik
Fachrichtung Diabetes, Ernährung, Metabolismus


Universitätsnotfallkrankenhaus für Kinder „M.S.Curie“
KINDERKLINIK
Bukarest, B-dul: Constantin Brancoveanu 20, 4. Stadtbezirk
Tel.: 021-460 30 26. Fax: 021-460 12 60, 021-461 08 30
e-mail: pediatrie@mscurie.ro

ÄRZTLICHES SCHREIBEN

Verehrte Kollegin, Verehrter Kollege,
Die Pazientin Busoi Teodora, geboren am 19.04.2003, wohnhaft in der Ortschaft Horezu, Independentei-Str., Blockhaus O 4, Tür 4, persönliche Kodezahl 6030419384781, wurde in die Abteilung P III, in der Zeitspanne 05.-18.11. 2003, Beobachtungsblatt:21654, mit der Diagnose eingeliefert:
in Beobachtung für geborene Fehler des Metabolismus:
- Dystoniensyndrom + Verschluckenstörungen
- psychomotorische Retardation.
Anamnese und klinische Angaben: Säugling, weibliches Geschlecht, im Alter von 7 Monaten, wurde ins Krankenhaus mit dystonischer Bewegungen der Körperglieder und des Körpers, wie auch mit Eigenschaftenverlust eingeliefert.
Was die Geschichte der Krankheit betrifft, ist zu erwähnen: Schwangerschaft und Geburt - normal. Perinatale Entwicklung - normal. Entsprechende psychomotorische Entwicklumg bis zum Alter von 4 Monaten (Kopf hochgehalten, das Kind lallte).
Anfang der neurologischen Manifestationen nach dem Alter von 4 Monaten, als dystonische Manifestationen der Körperglieder und des Körpers erschienen: Opisthotonus, Emprasthotonus mit Beunruhigung und Weinen. Im letzten Monat erschienen Kauenbewegungen, Protrusion der Zunge und Verschluckenstörungen - für Flüssigkeiten.
In den letzten 10 Tagen (ab 26.10.) gab es öftere Krisen, kann das Kind sich nicht ernähren und es ist sehr beunruhigt.
Ins Krankenhaus in Ramnicu Valcea in der Zeitspanne 28.10.-5. 11. eingeliefert, mit der Diagnose konvulsive Äquivalente.
Klinische Untersuchung: Säugling von 6 ½ Monaten mit einer normalen Statur- und Gewichtentwicklumg: G = - 1 DS; T = >M; PC = > M, besonders beunruhigt, zeigte bei der Einlieferung wiederholte dystonische Manifestationen der Körperglieder und des Körpers: Opisthotonus, Emprasthotonus, Kauenbewegungen, Schmatzen, Protrusion der Zunge, Verschluckenstörungen für Flüssigkeiten, ohne, daß diese in die Nase zurückfließt.
Café-au-lait Flecken auf der Ebene der Hinterbacken, axiale Hypothonie und Eigenschaftenverlust.









Untersuchungen (einschließlich Messungen, Bild-/Fachuntersuchung)
ETF = normal
Tomographcomputer (CT) = das Ventrikularsytem auf mittlerer Linie symmetrisch. Zunahme der perizelebralen Räume. Punktförmige bilaterale parietale Infarktzeichen.
Magnetische Resonanz (RMN) = mässige symmetrische prontoparietale zelebrale Atrophie ohne Modifikation von zelebralen Zeichen. Myelinierung entsprechend dem Alter von 7 Monaten.
Augenboden = normal.
Lumbalpunktion = stark hyperthonische klare Flüssigkeit . Pandy negativ. 6 Elemente.
Glukose 53 mg/db; Proteine 22 mg/db.
Urinuntersuchung : Eiweißstoff abwesend; häufige Myelinfasern
Hb = 11,6 g/db
Leukozytenzahl = 6000/mmc
- Untersuchung seitens Prof. S. Magureanu: Verdacht an Dystonie nach respensiver glutarinen Azydemie Typ I
- Untersuchung seitens Prof. V. Popescu: Erscheinen, nach einer Zeitspanne ohne neurologische Manifestationen, mit CT oder/und RMN, von unbedeutenden Modifikationen, plädiert für einen geborenen Metabolismusfehler.
- Test in Phenilazetomie wird bearbeitet.
Behandlung: Nitrazepam Tbl. 2,5 mg. 2 x ½ Tbl./Tag
Entwicklumg/ Zustand bei der Entlassung: Die dystonischen Krisen sind seltener und weniger hart. Das Kind ist ruhiger und verschluckt besser die Flüssigkeiten.
Empfehlungen bei der Entlassung:
- Ernährung mit Flüssigkeiten durch Sonde;
Milupa NH25 7 Tage:
- Nitrapezam Tbl. 2,5 mg 2 x ½ Tbl.;
- Vigantol 2 Tröpfe/Tag;
- Schutzimpfungen: das Kind kann vakziniert werden, außer der Impfung Antipertusis;
- für die Fortsetzung der Untersuchungen, wird das Kind in die Kinderklinik in Cluj eingeliefert;
- zurück zur Kontrolle in einem Monat.

Chefarzt der Klinik Chefarzt der Abteilung Behandelnder Arzt Residentarzt
\ /
Dr. Florea Iordachescu Dr. Georgeta Oraseanu
Universtätsprof. STEMPEL Primararzt
Unterschrift unleserlich Unterschrift unleserlich

ENTLASSUNGSSCHEIN

NAME: BUSOI TEODORA 7 MONATE
GEBURTSDATUM: 04.06.2003
WOHNSITZ: Kreis Valcea, Ortschaft Horezu, Str. Independentei Nr.4/4
KRANKENHAUSAUFENTHALT: 24.11. - 05. 12. 2003
DIAGNOSE: Dystoniensyndrom mit psychomotorischer Retardation
kombinierte Familien - Hyperlipoproteinemie
mikrozitare Hypochromenanemie

Morphogramm: Gi=6400 g G.ex.=6650 g

Chromatographie der Plasmenaminosäuren: Elimination von mäßigt erhöhten Leuzinen
Chromatographie der Harnaminosäuren: erhöhte Elimination von Glyzinen,
Glutaminsäuren, Prolina, Histidin.

Proteinurie Menge= 0,0308g%

Parameter Astrup: 25.11.2003 5.12.2003(nach 10 Stunden
Enthaltung von Speisen)
pH= 7,36 7,38
CO2= 34,7 mmHg 35,1 mmHg
pO2= 107,3 mmHg 77 mmHg
SaO2= 97,8 % 97,3 %
DB= -4,7mmol/l -3,4 mmol/l
HCO2=20.3 mmol/l 21,4 mmol/l
Glykämie= 68 mg% 80mg%
Urinuntersuchung= A,P,Z negativ A,P,Z negativ
Ketosenkörper=negativ Ketosenkörper=negativ

Milchsäure= 41,8 ui/l
Chromatographie der Harnglyzide= zu bemerken eine niedrige Elimination von Xylose, Laktose und Galaktose. Man bemerkt noch andere zwei Spuren, die wegen Mangel an Standard nicht identifiziert werden können.







EEG: im Wachseinzustand, unter Behandlung von Nitrazepam, eine typische neurodiazepamische Linie. Unter den medikamentösen Artefakten bemerkt man eine interhemisphärische Asymmetrie mit Elementen eines Verletzungstypes mehr betont auf den linken Abzweigungen.
Transfontanelle Ekographie: nicht ausgedehntes symmetrisches ventrikuläres System, Gehirngewebe mit Windungen mit mehr diffusen Konturen.
Augenuntersuchung: verfolgt das Licht.
Die Augenbodenpapillen gut konturiert, lebendig. Normales Bild des Augenbodens.
Mutter Vater
Chloresterin= 265mg% 267mg% 295mg%
TGL= 124mg% 232mg% 217mg%
HDL c= 28mg% 17mg% 39mg%
LDL c= 232mg% 224mg% 213mg%
Ionograma serica:
Na=136mEq/l
K =5,1mEq/l
Ca=4,91mEq/l
Mg=1,80mEq/l
P = 6,31mg%
FA= 47 ui/l

Harnstoff= 24 mg%
Kreatinine= 0,40 mg%

TGO= 11Ul/l
TGP= 44 Ul/l
Unterleibekographie: Leber, Gallenblase, Pankreas, Milz, Nieren beiderseitig ohne ekographische Änderungen.

H= 3.720.000/mmc
Hb=10,3 g%
Ht= 31,9%
L=10.000/mmc
Thromblozyte=355.000/mmc
TS= L 61,7 N 24,4 M 13,9

Hilfskontos fuer Teodora

RAIFFEISEN BANK – HOREZU FILIALE
Konto in LEI - 2383874
Konto in EURO - 4097557
SWIFT Kode - RZBRROBU
Carmen und Dumitru Busoi
Str Independentei, Nr. O4, Sc.F ,Apart.4 HOREZU, jud Valcea
Telefon: +40 250.861615
Mergi la inceput
lorelei_19
lorelei_19



3173 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul  Visiteaza pagina lui lorelei_19 Adauga semn de carte la raspuns Trimite lorelei_19 un Mesaj Privat
Alexandra, ai facut o treaba extraordinara! Bravo tie! Extrem de rapid si bine- tipic nemtzesc
Vick, scumpo, sunt tare bucuroasa de toate astea! Pagina web am facut-o eu impreuna cu administratorul site-ului casa-romanilor.ch . Si ma bucur din toata inima sa pot rescrie astazi noua suma din cont si multele fericite noutati de astazi!

Salvati un inger:
www.casa-romanilor.ch/teodora.htm

Editat de - lorelei_19 on 19/05/2004 16:53:01
Mergi la inceput

anangel_lexi



9614 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul  Visiteaza pagina lui anangel_lexi Adauga semn de carte la raspuns Trimite anangel_lexi un Mesaj Privat
Asa cum i-am promis lui Vick, iata una din adresele promise, eu le-am scris deja celor de la organizatie in legatura cu cazul lui Cristi, dar mie personal nu mi-au raspuns. Poate i-au raspuns Adelinei, care se ocupa de acel caz. Sper sa-i fie de folos si Teodorei:

www.hilft.de
hilftev@t-online.de

Urmeaza o lista intreaga de adrese, trebuie insa sa le copiez pe rand.

Apropo, Vick, multumesc mult pentru telefon. Mi-a facut placere sa te "cunosc" auditiv:)))
Mergi la inceput

anangel_lexi



9614 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul  Visiteaza pagina lui anangel_lexi Adauga semn de carte la raspuns Trimite anangel_lexi un Mesaj Privat
Iata si lista cu toate adresele gasite de mine pe internet:

Europäischer Verband Freikirchlicher Diakoniewerke
Sellhopsweg 18-22, D- 22459 HAMBURG, GERMANY
www.evfdiakonie.org OK, info@evfdiakonie.org sau vorstand@evfdiakonie.org



Internationale Konferenz theologischer Mitarbeiter in der Diakonie
Praunheimer Landstr. 93, D- 60488 FRANKFURT, GERMANY
+49 (69) 766563
+49 (69) 76753664
fam_schick@yahoo.de NU CRED

Kaiserswerther Generalkonferenz
Lindenstraße 13, D- 34131 KASSEL, GERMANY
Tel: +49 (561) 36 471
Fax: +49 (561) 31 29 55
kaisersw.gkon@kaiserswerther-verband.de
http://www.kaiserswerther-verband.de Nu merge site-ul


Asociatia Ecumenica A Bisericilor Din Romania - Aidrom
P.O. Box 41, P.O. 48, Sector 2, RO- BUCURESTI, ROMANIA
Tel: +40 (1) 320 98 70 /71
Fax: +40 (1) 210 72 55
office@aidrom.eunet.ro
www.aidrom.ro



Episcopia Reformata Din Ardeal
Str. Ion I. C. Bratianu Nr. 51 - 53400079 CLUJ - NAPOCA, ROMANIA
Tel: +40 723 526 770
Fax: +40 264 199 392
puspokihivatal@reformatus.ro



Reformierte Kirche in Rumänien
-Nebenkönigsteinlicher Kirchendistrikt
Str. J. Calvin 1
RO-3700 ORADEA
Tel.: +40 (59) 43 17 10
Fax: +40 (59) 43 17 10

Social NGOs:

CARITAS EUROPA:
http://www.caritas.org/ OK,
Adresa de contact: Palazzo San Calisto
00120 Vatican City
Tel: (+39) 06 698 797 99
Fax: (+39) 06 698 87 237
E-mail: caritas.internationalis@caritas.va

SOLIDAR:
http://www.solidar.org/ OK,
Adresa de contact:
<> Development and Humanitarian Aid Officer
Francesca Viliani
+32(0)2 500 10 31
francesca@solidar.org

The Red Cross/EU Office :
http://www.ifrc.org/ OK
Adresa de contact
By e-mail
General enquiries about Federation programmes should be sent to secretariat@ifrc.org

Enquiries about the web site should be sent to webmaster@ifrc.org

Postal address
International Federation of Red Cross and Red Crescent Societies
PO Box 372
CH-1211 Geneva 19
Switzerland

Telephone: +41 22 730 42 22
Fax: +41 22 733 03 95


EASPD - European Association of Service Providers for People with Disabilities:
http://www.easpd.org OK,
Adresa de contact
EASPD
Oudergemlaan/Avenue d'Auderghem 63,
B - 1040 Brussel
Tel: + 32 2 282 46 10 - Fax: +32 2 230 72 33

ET Welfare:
http://www.etwelfare.com/ NU, nu se ocupa de ceea ce avem noi nevoie
eapn - European Anti-Poverty Network:
http://www.eapn.org/ Nici astia nu se ocupa de ceea ce ne trebuie noua…

Social Platform – The Platform of European Social NGOs:
http://www.socialplatform.org/ …si nici astia

Mult succes si pupici, Alexandra

Mergi la inceput
vick
vick



154 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul Adauga semn de carte la raspuns Trimite vick un Mesaj Privat
Esti draguta Alexandra !
Placerea este si de partea mea. Chiar am vrut sa te aud. Sper ca am putut prin telefon sa-ti transmit o parte din starea mea. Ma bucur atat de mult pentru ceea ce se intampla. Incerc sa inteleg ce este in sufletul parintilor. Am primit zeci de mail-uri de incurajari. Incerc sa raspund cat pot de mult.Nici nu stiu cum sa va mai multumesc. Cred ca stiti ca nu exista cuvinte pentru tot ceea ce faceti voi.
Multumesc !
Va pup,
vicky
Mergi la inceput
dulcineea
dulcineea



31 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul Adauga semn de carte la raspuns Trimite dulcineea un Mesaj Privat
Buna tuturor,

Va admir pentru solidaritatea afisata.
As vrea sa ajut si eu atat cat pot. Nu e nimeni din Canada sau State pe aici ? Cum as putea sa trimit niste bani ? Transferul bancar in Romania m-ar costa foarte mult. Si daca sunt si alti prieteni interesati cum se poate proceda ?
Eventual pe contul DC ? Cu specificatia "Pentru Teodora" ?

Multumesc

Antonia

Mergi la inceput
lorelei_19
lorelei_19



3173 Mesaje
Link direct catre acest raspuns  Arata profilul  Visiteaza pagina lui lorelei_19 Adauga semn de carte la raspuns Trimite lorelei_19 un Mesaj Privat
Antonia, bine ai venit in mijlocul nostru
Itzi uram sa ai multe clipe frumoase alaturi de noi!
Iti multzumim ca vrei sa ni te alaturi, daca vrei am putea sa-ti trimitem si un email pe care sa-l trimitzi celor care crezi c-ar putea s-o sprijine pe micutza noastra.
Cu sprijinul cu bani, e buna ideea ta, cu specificatzia pentru Teodora.
Toate cele bune si multa sanatate!
Ana

Salvati un inger:
www.casa-romanilor.ch/teodora.htm
Mergi la inceput
Pag. din 46 Subiectul precedent Subiect Subiectul urmator  
Pagina precedenta | Pagina urmatoare

 Subiect inchis
Mergi la:
Forum DC © desprecopii.com - marca inregistrata La inceputul paginii
(c)




DESPRECOPII.COM - NAVIGARE
Preconceptie
Planificarea unui copil
Perioada conceptiei
Infertilitate
Ovulatie
Metode de tratare a infertilitatii
Conceperea unui copil sanatos
Alegerea sexului copilului
Adoptie
Sarcina
Sarcina la inceput
Calculul datei nasterii
Odiseea Sarcinii
Teste in sarcina
Nume de copii
Momente cheie in sarcina
Factori de risc in sarcina
Alimentatia in timpul sarcinii
Frumusete, sport si sex in sarcina
Pierderea sarcinii
Album: Miss Odiseea Sarcinii
Staruri+in+Odisee
Nastere
Pregatirea pentru nastere
Nasterea: modalitati si calmare a durerii
Pregatirea pentru nastere
Starea depresiva postpartum
Recuperarea mamei dupa nastere
Nasterea povestita de mamicile DC
Bebelusul 0-12 luni
Bine ai venit acasa!
Alaptarea bebelusului
Igiena & ingrijirea nou-nascutului
Sanatatea bebelusului
Dezvoltarea in primele 12 luni
Diversificarea si hranirea bebelusului
Bebelusii gemeni
Nou-nascutul: semne de ingrijorare
Copilul 1 - 3 ani
Bolile copilului intre 1-3 ani
Educatia unui copil inca bebelus
1-3 ani, varsta crizelor de independenta
Trecerea de la scutec la olita
Grafice de crestere
Dezvoltarea intelectuala intre 1-3 ani
Alimentatia intre 1-3 ani
Copilul 3 - 6 ani
Inteligenta emotionala a copilului
Educatia copilului intre 3-6 ani
Repere de dezvoltare fizica intre 3-6 ani
Sanatatea copilului intre 3-6 ani
Sportul intre 3-6 ani
Alegerea unui animalut de casa
Alimentatia copilului intre 3-6 ani
Copilul 6 - 10 ani
Repere de dezvoltare intre 6-10 ani
Sanatatea copilului intre 6-10 ani
Copilul de 7 ani
Copilul de 8 ani
Adolescentul
Pubertatea - pe intelesul parintilor
Scoala si notele
Sanatatea adolescentului
Dezvoltarea adolescentului
Siguranta copiilor pe internet
Utilitare: Calculatorul Ovulatiei | Calculul nasterii | Nume de copii | Dosarul bolilor | Doctorii raspund | Top 50 articole | Cele mai noi articole | Actiuni umanitare | Portalul taticilor | Viata de familie | Hai sa ne jucam | Concursuri | Carte de Bucate | Portalul Comunitatii Desprecopii | Galeriile Comunitatii | Toate Forumurile DC | Subiecte active | Mica Publicitate | Copilul tau pe coperta Revistei Desprecopii.com